Das Leitbild der Schule

Das Lebensmotto von Käthe Kollwitz hieß:
"Saatfrüchte sollen nicht vermahlen werden." (Goethe)
Das ist auch noch heute unser Anliegen.


So wollen wir mit all unserer Kraft:

Kindern dabei behilflich sein, gesund, sicher, zufrieden und in Würde aufzuwachsen.

Änderungen und hilfreiche Neuerungen in unser pädagogisches Handeln und Wirken einbeziehen und die Kinder durch vielfältige, lebensnahe und fächerumspannende Erfahrungen auf den immer rascheren Wandel in unserer Welt vorbereiten.

Traditionen als Wegweisungen zu Sinnstiftung und Zusammenhalt der Schulgemeinschaft vermitteln und dabei Erziehungsmethoden der Anleitung, Unterweisung, liebevollen Lenkung und verlässlichen Begleitung bewusst bewahren und anwenden.

Herausragenden Fähigkeiten sowie besonderen Begabungen und Neigungen der Kinder jede uns mögliche Entfaltungshilfe zuteil werden lassen und so ein Klima der Leistungs- und Anstrengungsbereitschaft schaffen und dauerhaft erhalten.

Einschränkungen und Schwierigkeiten im Lern- und Auffassungsvermögen des einzelnen Kindes durch intensive menschliche Zuwendung und mit von Geduld und Stetigkeit geprägter, gezielter Förderung begegnen, ihm hinreichende Übungsmöglichkeiten anbieten und sein Selbstwertgefühl durch Schaffen einer soliden Grundlage von Fähigkeiten und Fertigkeiten stützen und entwickeln.


Kindern und allen am Schulleben Beteiligten den schmalen Grat zwischen individueller Selbstverwirklichung und Rücksicht auf das Ganze und den anderen aufzeigen mit dem Ziel, gemeinsam Verhaltensregeln zu verabreden, die jedem zuverlässig und nachhaltig den Schutzraum gegenseitigen Respekts und persönlicher Wertschätzung sichern.

Orientierungen für eine auf Erfolg gerichtete Arbeitshaltung in angenehmer Arbeitsatmosphäre geben und Tugenden wie Höflichkeit, Aufrichtigkeit, Pünktlichkeit, Fleiß und Zuverlässigkeit die ihnen angemessene Geltung verschaffen.

Lebensfragen existentieller Art gemeinsam mit den uns anvertrauten Kinder aufgreifen, wichtige Fragen des Menschseins mit ihnen ergründen, damit sie daraus innere Kraft für Mut, Solidarität, Zivilcourage und ein erfülltes Dasein gewinnen.

Lebenslang bestmögliche Gesundheit bewahren helfen durch Erziehung zur Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper, durch Anleitung zu ausgewogener Ernährung, Bewegung und zu einem sinnvollen Umgang mit der Zeit.

Wissenserweiterung und Kompetenzstärkung des Kollegiums durch Bereitschaft zur Fortbildung und beruflicher Vervollkommnung gewährleisten und solides Fachwissen, umfassende innerkollegiale Zusammenarbeit sowie wechselseitige Beratung und Unterstützung bei Planung, Umsetzung und Auswertung des Unterrichts verankern.

Interessen, Neigungen aber auch Beeinträchtigungen der Kinder wahrnehmen, gemeinsam bedenken und angemessen berücksichtigen, indem sich die im Unterrichtsgeschehen und im Betreuungsbereich Wirkenden verlässlich miteinander abstimmen.

Tätige Mitwirkung der Elternschaft in einer von Vertrauen und Wertschätzung getragenen Zusammenarbeit fördern, angemessene Distanz respektvoll wahren und die aus den unterschiedlichen Rollen entstehenden Rechte und Pflichten anerkennen, aber auch einfordern.

Zu keinem Zeitpunkt und durch keinen Anlass gerechtfertigt ein Kind bewusst kränken oder in seiner Würde herabsetzen.


Das komplette Schulprogramm der Käthe- Kollwitz- Grundschule kann jederzeit im Büro ausgeliehen werden.